25 km

BAM - Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

...immer aktuell und kostenlos per E-Mail finden.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Betriebsbeauftragte*r für Abfall sowie Umweltschutz- und Entsorgungsfragen (m/w/d)
Berlin-Steglitz
Aktualität: 20.07.2024

Anzeigeninhalt:

20.07.2024, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
Berlin-Steglitz
Betriebsbeauftragte*r für Abfall sowie Umweltschutz- und Entsorgungsfragen (m/w/d)
Aufgaben:
Als Betriebsbeauftragte*r für Abfall sowie für Umweltschutz- und Entsorgungsfragen überwachen und dokumentieren Sie die Art und Beschaffenheit der Abfälle und deren Weg von der Entstehung bis zur Entsorgung. Die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und behördlicher Auflagen steht im Mittelpunkt. Zudem können Sie auf die Entwicklung und Einführung umweltfreundlicher Verfahren innerhalb des Betriebes hinwirken und Konzepte zur Abfallvermeidung und/oder -reduzierung erarbeiten. Bei Begehung der vier Betriebsstätten der BAM agieren Sie einerseits als proaktive*r Berater*in der Führungskräfte und andererseits als kompetente*r Ansprechpartner*in für Behörden, Prüforganisationen sowie beauftragte externe Dienstleister. Die Übernahme der operativen Betreuung der Sammelstellen für gefährliche Abfälle auf den Liegenschaften der BAM sowie die Organisation der betriebsinternen Annahmetermine für gefährlichen Abfall ergänzen eine sorgfältige und vorausschauende Überwachung gesetzlicher Anforderungen.
Qualifikationen:
Eine erfolgreich abgeschlossene Hochschulausbildung (Dipl-Ing. [FH], Bachelor) der Fachrichtung Chemie, Umweltrecht oder einer vergleichbaren Fachrichtung Mindestens dreijährige praktische Erfahrung in der Tätigkeit einer*eines Betriebsbeauftragten für Abfall, Entsorgungs- sowie Umweltschutzfragen Gute Kenntnisse im Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) sowie technisches Grundverständnis bei der operativen Umsetzung des KrWG Kenntnisse über das Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG), über das Bundes-Bodenschutzgesetz (BBodSchG) sowie über die Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) Erfahrung in der konzeptionellen Arbeit inkl. zeitgemäßer Dokumentation Sicherer Umgang mit EDV-Lösungen und Kenntnisse der Informationstechnik zur Datenaufbereitung und -verarbeitung Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift mit mindestens Sprachniveau C1 Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Selbständige, systematische und methodische Arbeitsweise mit dem Blick für Details Sicheres Auftreten sowie eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Beratungskompetenz Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit sowie eine zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft Initiative/​Einsatzbereitschaft sowie eine hohe Flexibilität Dienstleistungserfahrung und Kundenorientierung sowie die Fähigkeit, in Notfällen und Stresssituationen schnell und überlegt zu handeln Bereitschaft zur regelmäßigen Fortbildung

Berufsfeld

Standorte