25 km
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Modellierung und Simulation nachhaltiger Energiesysteme 07.06.2024 Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW) Stuttgart
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

...immer aktuell und kostenlos per E-Mail finden.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Modellierung und Simulation nachhaltiger Energiesysteme
Stuttgart
Aktualität: 07.06.2024

Anzeigeninhalt:

07.06.2024, Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW)
Stuttgart
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Modellierung und Simulation nachhaltiger Energiesysteme
Sie arbeiten im Rahmen von aktuellen wissenschaftlichen Forschungsprojekten und Kooperationen mit der Industrie zum Thema Photovoltaik, nachhaltige Energiesysteme und Smart Grids im Team und ggf. auch als Projektleiter Aus der Prognose der Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien und den Bedarfsprofilen im Strom-, Wärme- und Verkehrssektor entwickeln Sie Methoden zur nachhaltigen und wirtschaftlichen Nutzung des Energieangebots durch geeignetes Lastmanagement, Nutzung von Flexibilitäten und Netzsteuerung Geeigneter Datenaustausch und intelligente festgelegte Algorithmen zwischen den Akteuren des Energiemarkts und der Netzebenen sind Teil der Optimierungsprobleme und der später umzusetzenden Betriebsabläufe Sie arbeiten mit großen Datenmengen in Form von historischen und aktuellen Messzeitreihen und Prognosen Sie haben die Möglichkeit Ihre Ergebnisse in Projekttreffen zu diskutieren, in wissenschaftlichen Konferenzen zu publizieren und ggf. in Pilotprojekten anzuwenden
Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) im Bereich Kybernetik, Informatik, Ingenieur- oder Naturwissenschaften Interesse an Themen der Energiewende und deren Umsetzung im nationalen und internationalen Rahmen Erfahrung in der Modellierung, Simulation und Optimierung von Systemen sowie Auswertung von Messdaten Erfahrungen in der Softwareentwicklung mit Python, im Umgang mit Datenbanken und ggf. Nutzung von KI Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen sowie strukturierte, selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise Hohes Maß an Engagement, soziale Kompetenz und Teamfähigkeit Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Berufsfeld

Standorte