25 km
RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e. V.
Referent*in (m/w/d) für den Fachbereich »Digitalisierung und Innovation« 28.04.2021 RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e. V. Eschborn
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

...immer aktuell und kostenlos per E-Mail finden.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Referent*in (m/w/d) für den Fachbereich »Digitalisierung und Innovation«
Eschborn
Aktualität: 28.04.2021

Anzeigeninhalt:

28.04.2021, RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e. V.
Eschborn
Referent*in (m/w/d) für den Fachbereich »Digitalisierung und Innovation«
Planung, Koordination, Durchführung und Steuerung von Projekten und Teilbereichen von Projekten des Fachbereichs, z. B. Wirkungsanalyse des Zentralen Innovationsprojektes Mittelstand (ZIM) Kommunikation und Koordination der Aktivitäten mit Projektbeteiligten Durchführung von Unternehmenswerkstätten und Befragungen sowie statistischer Auswertungen Analyse betrieblicher und überbetrieblicher Handlungsfelder Wissenschaftliche Forschungs- und Entwicklungsarbeit zu Themen des Fachbereichs Allgemeine Facharbeit und fachliche Gremienarbeit, Politikberatung Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen und fachliche Vertretung bei Veranstaltungen Erstellen fachlicher Publikationen und Halten von Fachvorträgen Erstellen von Projektanträgen, Berichten und Planungsdokumenten
Ein abgeschlossenes wirtschafts-, sozial- oder politikwissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Uni-Dipl.) oder vergleichbare nachweisbare Kenntnisse und Fähigkeiten Kenntnisse der Forschungs- und Umsetzungsförderung (Fördermittellandschaft) Sehr gute Kenntnisse der Wirtschafts- und Sozialstatistik sowie analytische Fähigkeiten Die Beherrschung gängiger Sozialforschungsmethoden, insb. Befragungen und Interviews Kenntnisse über Veränderungen in Behörden und Unternehmen durch die Digitalisierung Betriebswirtschaftliche Kenntnisse inkl. Wissen über innovationsgetriebene Veränderungsprozesse Gute Kenntnisse in der Projektentwicklung, der Projektakquisition und im Projektmanagement Redaktionelle Fähigkeiten sowie Moderations- und Präsentationsfähigkeiten Kenntnisse in der Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen Idealerweise Kenntnisse der BHO und des Zuwendungsrechts Gute Kenntnisse der MS-Office-Anwendungen, SPSS-Kenntnisse sind von Vorteil Gute Englischkenntnisse Die Bereitschaft zu Dienstreisen

Berufsfeld

Standorte