25 km
Leitung des Fachgebietes Personalgrundsatzangelegenheiten (w/m/d) 25.07.2022 Bundesanstalt für Immobilienaufgaben Bonn
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

...immer aktuell und kostenlos per E-Mail finden.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Leitung des Fachgebietes Personalgrundsatzangelegenheiten (w/m/d)
Bonn
Aktualität: 25.07.2022

Anzeigeninhalt:

25.07.2022, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Bonn
Leitung des Fachgebietes Personalgrundsatzangelegenheiten (w/m/d)
Sie leiten und steuern das Fachgebiet Personalgrundsatzangelegenheiten in der Zentrale der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben mit rund 10 Beschäftigten an den Standorten Bonn und Dresden. Folgende Aufgabenschwerpunkte liegen im Fachgebiet: Koordinieren aller Personalgrundsatzfragen der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, insbesondere auf den Gebieten des Beamten-, Tarifvertrags- und Arbeitsrechts sowie des Personalvertretungs- und Schwerbehindertenrechts Koordinieren der Gleichstellungsfragen in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (einschl. der rechtlichen Würdigung von Einsprüchen der Gleichstellungsbeauftragten) sowie Bearbeiten des Gleichstellungsplans der Zentrale Koordinieren von Disziplinarangelegenheiten der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sowie Durchführung von Disziplinarverfahren auf zentraler Ebene Zusammenarbeit mit der Generalzolldirektion in Angelegenheiten der Vergütung, Besoldung, Reisekosten und Beihilfe etc. Konzeptionieren und Abschluss von statusübergreifenden Regelungen und Dienstvereinbarungen (ohne IT-Systeme) einschließlich der Verhandlungsführungen mit den Beschäftigtenvertretungen Entwickeln von statistischen Erhebungen sowie des Berichtswesens zur Analyse und Steuerung Schnittstelle zur Personalentwicklung
Qualifikation: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Rechtswissenschaften oder Laufbahnbefähigung für den höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst des Bundes oder vergleichbare Qualifikation Fachkompetenzen: Praktische Erfahrung in der Personalführung Vertiefte Kenntnisse und nachgewiesene praktische Erfahrungen in der Anwendung des Beamten- oder des Tarifvertrags- oder des Arbeitsrechts sowie des Gleichstellungs- oder Personalvertretungs- oder des Schwerbehindertenrechts Praktische Erfahrungen bei der Erstellung von Richtlinien, Ausführungsbestimmungen, Dienstvereinbarungen und anderer komplexer Regelwerke von Vorteil Weiteres: Zielorientierung, ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen Hohe Bereitschaft zur Weiterentwicklung, auch in wechselnden Aufgabenfeldern Hohe Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten in komplexen Aufgabenbereichen Präzise Ausdrucksfähigkeit, zielorientiertes Verhandlungsgeschick Ausgeprägte Kommunikations- und Kritikfähigkeit, Fähigkeit, schwierige Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen Gute Fähigkeit zur Personalführung sowie die Bereitschaft und Fähigkeit, Potentiale des Personals zu erhalten bzw. zu entwickeln und die Ziele des Bundesgleichstellungsgesetzes umzusetzen

Berufsfeld

Standorte