25 km
Fachkräfte (m/w/d) für Umwelttechnik ­­/­­ Umweltschutz (Diplom-Ingenieur [m/w/d] FH ­­/­­ Bachelor of Science ­­/­­ Engineering) 21.06.2022 Regierung von Oberbayern Altötting, Landsberg am Lech, Weilheim-Schongau
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

...immer aktuell und kostenlos per E-Mail finden.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Fachkräfte (m/w/d) für Umwelttechnik / Umweltschutz (Diplom-Ingenieur [m/w/d] FH / Bachelor of Science / Engineering)
Altötting, Landsberg am Lech, Weilheim-Schongau
Aktualität: 21.06.2022

Anzeigeninhalt:

21.06.2022, Regierung von Oberbayern
Altötting, Landsberg am Lech, Weilheim-Schongau
Fachkräfte (m/w/d) für Umwelttechnik / Umweltschutz (Diplom-Ingenieur [m/w/d] FH / Bachelor of Science / Engineering)
Integrierter Umweltschutz bei industriellen Anlagen mit dem Schwerpunkt Immissionsschutz Mitwirkung bei Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz Beteiligung am Vollzug der Störfallverordnung Überwachung von Anlagen nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz Stellungnahmen zu Fachfragen des Lärmschutzes, der Luftreinhaltung, der Abfallwirtschaft und der Anlagensicherheit Beteiligung im Rahmen von Planverfahren als Träger öffentlicher Belange Bearbeitung von Anfragen durch Bürger, insbesondere im Bereich Lärm und Luftverunreinigungen Durchführung von Lärmmessungen
Bachelor of Science / Engineering oder Diplom-Ingenieur (m/w/d) (FH) (ein bereits vorliegender höherwertiger Abschluss ist unproblematisch) der Fachrichtung Umwelttechnik oder Physikalische Technik / Verfahrenstechnik mit Schwerpunkt Umwelttechnik, Technischer Umweltschutz oder vergleichbare Studienrichtung mit umweltschutztechnischen Lehrinhalten bzw. ein zeitnaher Erwerb dieser Qualifikation Oder Beamter (m/w/d) der 3.Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer- und umweltfachlicher Verwaltungsdienst, Fachgebiet Technischer Umweltschutz Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen (Altersgrenze von 45 Jahren nicht überschritten, gesundheitliche Eignung, Verfassungstreue, deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union) Uneingeschränkte Fähigkeit und Bereitschaft für Außendiensteinsätze und Anlagenüberwachungen (z.B. Schwindelfreiheit, keine Höhenangst) unter allen Witterungsbedingungen Führerschein der Klasse B Gute EDV-Kenntnisse (insbesondere Excel, Datenbanken) Fähigkeit zum strukturierten, zielgerichteten und selbstständigen Arbeiten Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick, gewandte Ausdrucksweise, Verständnis von Gesetzestexten Große Einsatzbereitschaft

Berufsfeld

Standorte