25 km
Bachelor of Engineering ­­/­­ Diplom-Ingenieur (FH) Versorgungstechnik (w/m/d) für den technischen Liegenschaftsbetrieb 13.10.2021 Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) Kassel
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

...immer aktuell und kostenlos per E-Mail finden.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Bachelor of Engineering / Diplom-Ingenieur (FH) Versorgungstechnik (w/m/d) für den technischen Liegenschaftsbetrieb
Kassel
Aktualität: 13.10.2021

Anzeigeninhalt:

13.10.2021, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)
Kassel
Bachelor of Engineering / Diplom-Ingenieur (FH) Versorgungstechnik (w/m/d) für den technischen Liegenschaftsbetrieb
Wahrnehmung von übergeordneten Themen des technischen Gebäudemanagements im Objektmanagementteam sowie Planung, Koordinierung/Durchführung und Abwicklung von Baumaßnahmen an technischen Anlagen sowie Maßnahmen zur Wertverbesserung: Unterstützung der Leitung bei sämtlichen Fragestellungen im technischen Gebäudemanagement bzw. hinsichtlich des Gebäudebetriebs Optimierung und/oder Erneuerung technischer Anlagen unter Einbeziehung betriebswirtschaftlicher Grundsätze und baufachlicher und betriebstechnischer Regelungen Bedarfsdefinition und Vorbereitung eines nachhaltigen technischen Gebäudebetriebs Gewährleistung des technischen Betriebs und der Betriebssicherheit für das gesamte Objektmanagementteam Erfassung und Bewertung des Zustandes technischer Anlagen sowie Planung von Wartungs- und Investitionsmaßnahmen Steuerung von Wartungs-, Instandsetzungs- und Ersatzmaßnahmen technischer Anlagen unter Berücksichtigung der besonderen Belange der Nutzer bzw. Mieter Erarbeitung von Aufgabenstellungen für die Durchführung von energetischen Sanierungen, Machbarkeitsstudien, Standortentwicklungskonzeptionen und städtebaulichen Konzepten sowie Monitoring der energetischen und betrieblichen Maßnahmen zur Einhaltung der Nachhaltigkeitskriterien, ggf. in Zusammenarbeit mit der Bundes- und Landesbauverwaltung Wahrnehmung des technischen Gebäudemanagements, u. a.: Gewährleisten der Betreiberverantwortung für den gesamten technischen Betrieb und die Betriebssicherheit der Anlagen Erstellung und fortlaufende Optimierung von Betriebs- und Bewirtschaftungskonzepten, insbesondere in Abstimmung mit dem Objektmanagement einschließlich der fortlaufenden Aktualisierung und unter dem Gesichtspunkt der Anforderungen an eine effiziente Betriebsführung Berücksichtigung vorhandener Grundlagenkonzepte (u. a. Liegenschaftsabwasserkonzept, Liegenschaftsenergiekonzept, Brandschutzkonzept, Trinkwasserkonzept) Bewirtschaftung und Betrieb von Liegenschaften, u. a.: Abschluss von Wartungs- und Serviceverträgen über technische Anlagen, im Zusammenwirken mit dem Objekt- und Baumanagement Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Leistungsbeschreibungen für den technischen Bereich, insbesondere für Bewirtschaftungs-, Wartungs- und liegenschaftsbezogene Verträge Prüfung und Wahrnehmung der Verkehrssicherungspflicht für technische Anlagen und fachtechnische Begleitung von Sofortmaßnahmen Gewährleistung der mit den Nutzern/Mietern vereinbarten Service Level Agreements Erfassung und Inventarisierung der technischen Anlagen und Einrichtungen auf der Liegenschaft einschließlich der dazu bestehenden Verträge Behebung erstmalig auftretender Störungen bei technischen Anlagen und der Gebäudeautomation unter Einbeziehung des operativen Liegenschaftspersonals oder von Fremdfirmen
Abgeschlossene technische Hochschulausbildung (Diplom [FH] / Bachelor) der Fachrichtung Versorgungstechnik, Elektrotechnik oder Technische Gebäudeausrüstung Kenntnisse in der Technischen Gebäudeausrüstung oder einem ähnlichen Aufgabenumfeld Umfassende Kenntnisse des Technischen Gebäudemanagements und beim Betreiben von Technischen Anlagen Fundierte Kenntnisse der einschlägigen Vorschriften und Normen (z. B. Betriebssicherheitsverordnung, GEFMA, VDE, VDI und DIN-Normenwerk je nach Fachrichtung) Betriebswirtschaftliche Kenntnisse, wirtschaftliches Denken und Handeln Fundierte Kenntnisse im Bereich der IT-Standardanwendungen (Microsoft Office) Eigeninitiative, Einsatz- und Verantwortungsbereitschaft Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit Hohe Leistungsbereitschaft sowie die Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsanfall gründlich und zielorientiert zu arbeiten Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten und Kundenorientierung, Servicebewusstsein Sozialkompetenz, Kritik- und Teamfähigkeit sowie Kommunikations- und Durchsetzungsfähigkeit Teilnahme an (teilweise mehrtägigen) Schulungen und Dienstreisen Führerschein mit der Fahrerlaubnisklasse B die sowie Bereitschaft zum Führen von Dienst-Kfz

Berufsfeld

Standorte