Ihre Jobsuche nach Immobilien und Wohnungswirtschaft ergab
Sortieren nach:

Über 300 Suchtreffer

  1. 20.11.2017

    Leiter des Fachbereichs "Objektmanagement" (m/w)

    Stadt Frankfurt am Main
    Frankfurt am Main
  2. 20.11.2017

    Ingenieure (m/w) - Maschinenbau / Versorgungstechnik

    Staatliches Bauamt München 1
    München, Neubiberg
  3. 20.11.2017

    Leitung (m/w) der Abteilung "Cluster Bildung"

    Stadt Frankfurt am Main
    Frankfurt am Main
  4. Meine Jobsuche speichern
    Jetzt anmelden und Zeit sparen!
    Wir schicken Ihnen kostenlos die besten Jobs per Mail.
  5. 20.11.2017

    Projektmanager (m/w) im Bauwesen

    über Hanseatisches Personalkontor Berlin
    München
  6. 20.11.2017

    Baukontrolleur (m/w)

    Landratsamt Lindau
    Lindau am Bodensee

Haufe Immobilien

Die Immobilienwirtschaft ist eine umsatzkräftige und facettenreiche Branche, die in unterschiedlichen Berufsfeldern ein großes Potenzial für die berufliche Karriere bereithält. Immobilien sind ein wichtiger Faktor in unserem Wirtschaftssystem – als Gewerbeobjekt, Investment oder auch als privat genutzter Wohnraum. So gibt es für die Immobilienwirtschaft einen umfangreichen Stellenmarkt, der die unterschiedlichen Segmente abdeckt – von der Immobilienverwaltung, über Makler, Bauträger, Projektentwickler bis hin zu technischen und juristischen Berufen.

Immobilienverwalter und –vermarkter benötigen umfangreiche Kenntnisse für eine professionelle Arbeitsweise. Bei der Verwaltung von Immobilien ist Praxiswissen gefragt: zu Themenfeldern wie Wohnraummiete und Gewerbemiete, Rechtswissen zu Wohneigentum und technisches Grundlagenwissen zur Immobiliensanierung, Kündigungen und Zeitmietverträge, wichtige Fakten zur Eigentümerversammlung und Fragen der Betriebskostenabrechnung.

Wer im Bereich Real Estate erfolgreich sein möchte, darf nicht nur die marktüblichen Wertermittlungsverfahren anwenden, sondern muss auch neue Methoden im Fokus haben, um Fehlinvestitionen zu vermeiden. Ständige Marktbeobachtung und tiefe Kenntnisse der juristischen und betriebswirtschaftlichen Anforderungen setzen bei Bewerbern eine analytische Persönlichkeit voraus, die in der Lage ist, auf neue Herausforderungen flexibel zu reagieren.

Auch die Themen Technologie, IT und Energie nehmen ein umfangreiches Feld ein und bieten vielfältige Stellenangebote. Der digitale Wandel spielt dabei eine ebenso große Rolle wie Veränderungen gesellschaftlicher Natur. Die Wohnungswirtschaft ist mit ihren zahlreichen Themen ein spannendes Berufsfeld; hier gilt es auf dem Laufenden zu bleiben, was die Trends im Städtebau, der Stadtentwicklung und beim Quartiersmanagement sind. Fach- und Führungskräfte benötigen valides Know-how, welche Anforderungen im Bereich Verkehrssicherungspflichten, Brandschutz, Energieeffizienz, Wohngesundheit und Lüftung sowie Schallschutz erfüllt werden müssen.

Wie mittlerweile in allen Branchen und Berufsfeldern sollte eine ausgeprägte Affinität zu softwaregestützten Prozessen und Arbeitsinstrumenten vorhanden sein. Diese gehören heute zum Standard in der Immobilienverwaltung und im Facility Management, ganz gleich, ob es sich um Gewerbeimmobilien oder Wohnimmobilien handelt. Nicht zuletzt die starken Auswirkungen der Gesetzgebung auf diese Branche erfordern von Bewerbern eine regelmäßige Weiterbildung und Qualifikation zu Spezialthemen.

Somit bietet die Immobilienwirtschaft in Deutschland für Berufseinsteiger sowie für Fach- und Führungskräfte abwechslungsreiche Berufe und große Chancen, das nächste Karrierelevel zu erreichen. Der Haufe Stellenmarkt hält dazu eine breite Palette an Jobangeboten bereit. Mit einer aussagekräftigen Bewerbung könnten Sie schon bald eine neue berufliche Herausforderung angehen – dabei wünschen wir Ihnen viel Erfolg!